Kölsche Naachschicht 2020

Erst zwei, dann drei, dann vier …
Nach dem KÖLNPFAD und dem KÖLSCHEN KLÜNGEL noch der 10×11 KÖLNPFAD und seit 2017 kam noch ein Geschwisterchen dazu – für die Nachtschwärmer unter Euch, für die, denen 110 K zu viel, ein Marathon aber zu kurz ist, für die, die bekennende Nachtläufer sind und für die, die ab Samstagabend, 27. Juni 2020 – 20.00 Uhr nach einem anstrengenden Tag noch einen „Marathon und länger“ durch die Nacht laufen wollen …

Eine „NAACHSCHICHT“ einlegen für einen Nachtlauf – wie geil ist das denn?

Der Start ist an Susanne Alexis VP in Porz-Ensen, direkt unten am Rhein, am (leider ehemaligen) Picknick-Pilz. Das Ziel ist wie bei den anderen Bewerben auch in der Trail-City (Bezirkssportanlage Thuleweg) in Köln-Höhenhaus.
75 wunderschöne Kilometer, größtenteils durch die Nacht, am Rhein entlang Richtung Süden, später dann durch den schönen Königsforst, der in der Nacht noch ein wenig magischer ist, am Bensberger Schloss vorbei …

Es gibt für die Finisher der KÖLSCHEN NAACHSCHICHT gibt es  jeweils ein tolles Kölsches Finisherpräsent, etwas „für Fründe“, wie wir in Kölle dazu sagen.

Startzeit Kölsche Naachschicht: Samstag, 27. Juni 2020, 20.00 Uhr.
Zielschluss: Sonntag, 28. Juni 2020, 08.00 Uhr (max. 12 Stunden Zeit)

Also, jetzt ist es vorbei mit den Ausreden „zu weit“, „keine Zeit“, „zu heiß“, „zu hell“, „doch nicht während der Sportschau“ usw., usf. …
75 Kilometer gehen immer!
Für Dich sowieso, oder?

Schau Dir doch die Ausschreibung an.
Anmelden kannst Du Dich hier …

Wir freuen uns – und wir sehen uns oder besser: „Wir würden uns sehen, wenn nicht die Nacht da wäre …“

%d Bloggern gefällt das: